Sicherheitshinweise
- Während eines Gewitters dürfen Sie die Anschlußleitung des ST 40 IP nicht anschließen und
nicht lösen.
- Verlegen Sie die Anschlußleitung des ST 40 IP so, daß niemand darauf treten oder stolpern
kann.
- Achten Sie darauf, daß keine Flüssigkeit ins Innere des digitalen Systemtelefons gelangt. Kurz-
schlüsse können die Folge sein.
Über dieses Handbuch
Dieses Handbuch ist gültig für die zum Auslieferungszeitpunkt aktuelle Anlagen-Firmware. Da
das ST 40 IP über die Anlage gesteuert wird, können im Falle eines Firmwareupgrades der Anlage
manche Teile des Handbuchs ungültig werden.
In diesem Handbuch ist die Bedienung des ST 40 IP und die Bedienung der Leistungsmerkmale
Ihrer AGFEO ISDN-TK-Anlage in kurzer Form erklärt. Ausführliche Erklärungen zu den
Leistungsmerkmalen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer TK-Anlage.
Das digitale Systemtelefon ST 40 IP ist zum Anschluß an eine
AGFEO ISDN-Telekommunikationsanlage bestimmt.
Das ST 40 IP können Sie an folgende AGFEO ISDN-Telekommunikationsanlagen anschließen:
- AS 43, AS 45, AS 200 IT ab Software 8.2 x in Verbindung mit einem LAN-Modul 508 oder
LAN-Modul 510
- TK-HomeServer ab Software 2.333
Über Software-Upgrades informiert Sie Ihr Fachhändler.
Eine Haftung der AGFEO GmbH & Co. KG für Schäden aus nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch
des digitalen Systemtelefons ST 40 IP ist ausgeschlossen.
Gebrauchsbestimmungen
Spannungsversorgung
Es bestehen zwei Möglichkeiten, Ihr ST 40 IP mit Spannung zu versorgen:
1. Sie verfügen über ein Netzwerk mit Power over Ethernet (PoE), dann wird das ST 40 IP über Ihr
Netzwerk mit einer Phantomspeisung über die Leitungen 1,2 und 3,6 oder 4,5 und 7,8 als POE-
Class 2-Gerät (< 4W) mit der benötigten Spannung versorgt.
2. Ihr Netzwerk verfügt nicht über PoE, dann benötigen Sie zum Betrieb Ihres ST 40 IP das optiona-
le Steckernetzteil IdentNr. 6100826, das Sie über Ihren Fachhändler beziehen können.
Sollten Sie an Ihrem ST 40 IP die Systemtelefonerweiterungen STE 40 betreiben wollen, so müssen
auch diese über ein externes Netzteil, IdentNr. 6100826, mit Spannung versorgt werden (das erste
Steckernetzteil speist auch das ST40-IP). Dabei ist es unerheblich, ob Sie über ein Netzwerk mit
PoE verfügen oder nicht. Je Steckernetzteil können 2 Endgeräte betrieben werden (dazu zählen
sowohl ST 40 IP als auch STE 40).