Bei einem korrekten Einbau muss der Kontakt mit elektrischen
und isolierten Teilen verhindert werden. Isolierte Teile müssen
so eingepasst werden, dass sichergestellt ist, dass sie nicht
durch irgendein Werkzeug entfernt werden können. Es ist
nicht zu empfehlen, das Gerät in der Nähe eines
Kühlschranks oder Tiefkühlgeräts zu installieren. Die Funktion
dieser Geräte würde andernfalls durch die entstehende Hitze
beeinträchtigt werden.
Stellen Sie nach Entfernung des Verpackungsmaterials sicher,
dass der Herd nicht beschädigt ist. Wenn Sie irgendwelche
Fehler vermuten, dürfen Sie das Gerät nicht verwenden.
Kontaktieren Sie umgehend einen Kundendienst.
3.3 Montage Kochfeld
Damit auf der Arbeitsplatte verschüttete Flüssigkeiten keine
Schäden am Herd verursachen, ist an dem Ceran-Kochfeld
eine spezielle Dichtmasse angebracht.
Setzen Sie das Kochfeld in den vorgesehenen Ausschnitt ein.
Achten Sie auf die Maße zum Einbau des Kochfeldes, bei
einem zu großen Ausschnitt der Arbeitsplatte besteht die
Gefahr, dass das Kochfeld nicht fixiert werden kann.
Die Klammern zur Fixierung sind beim Ceranfeld vormontiert
und fixieren nur bei korrektem Ausschnittmaß.
Beim konventionellen Kochfeld müssen Sie die Dichtmasse
und die Klammern bei der Montage anbringen. Die
Dichtmasse bringen Sie bitte am Rand des Ausschnittes an.
Setzen Sie nun das Kochfeld in den Ausschnitt und befestigen
die Klammern von unten. Es gibt für diese Klammern zwei
Montagemöglichkeiten( wie unten abgebildet ).
Welche Montage durchgeführt wird ist abhängig von der
Beschaffenheit Ihrer Arbeitsplatte
-8-