User Guide

25
Deaktivierung der Passwort-Funktion
Um den Passwortschutz zu deaktivieren, wechseln Sie zum Menü EINSTELLUNGEN:
ERWEITERT > Sicherheitseinstell. > Einschaltsperre zurück, nachdem Sie das OSD-
Menüsystem geöffnet haben. Wählen Sie Aus aus, indem Sie auf / drücken. Die
Meldung PASSWORT EINGEBEN wird angezeigt. Geben Sie das aktuelle Passwort ein.
Wenn das Passwort nicht korrekt ist, geht das OSD-Menü zur Seite
Sicherheitseinstell. zurück, wobei 'Aus' in der Zeile von Einschaltsperre
angezeigt wird. Beim nächsten Einschalten des Projektors brauchen Sie das
Passwort nicht mehr einzugeben.
Wenn das Passwort nicht richtig ist, wird die Passwort-Fehlermeldung drei
Sekunden lang angezeigt. Anschließend wird die Meldung PASSWORT
EINGEBEN angezeigt, damit Sie es erneut versuchen können. Sie können
entweder auf MENU/EXIT am Projektor oder auf Exit auf der Fernbedienung
drücken, um die Änderung zu verwerfen oder ein anderes Passwort
auszuprobieren.
Beachten Sie, dass die Passwort-Funktion zwar deaktiviert ist, Sie das alte Passwort jedoch
für den Fall bereithalten sollten, dass Sie die Passwort-Funktion durch Eingabe des alten
Passwortes wieder reaktivieren müssen.
Wechseln des Eingangssignals
Der Projektor kann an mehrere Geräte gleichzeitig angeschlossen werden. Allerdings kann
nur das Signal eines der Geräte als Vollbild angezeigt werden.
Stellen Sie sicher, dass die Funktion Schnelle Auto-Suche im Menü QUELLE auf Ein
gestellt ist, wenn der Projektor automatisch nach den Signalen suchen soll.
Sie können das gewünschte Signal auch manuell
auswählen, indem Sie auf eine der
Quellenauswahltasten auf der Fernbedienung
drücken oder der Reihe nach durch die verfügbaren
Eingangssignale gehen.
1. Drücken Sie am Projektor oder auf der
Fernbedienung auf SOURCE. Eine
Quellenauswahlleiste wird angezeigt.
2. Drücken Sie auf / , bis das gewünschte
Signal markiert ist, und drücken Sie auf
MODE/ENTER auf dem Projektor oder auf
Enter auf der Fernbedienung.
Sobald eine Quelle entdeckt wurde, werden
auf dem Bildschirm für ein paar Sekunden
Informationen über sie angezeigt.
Wenn mehrere Geräte an den Projektor angeschlossen sind, wiederholen Sie die
Schritte 1-2, um nach einem weiteren Signal zu suchen.
Beim Wechseln zwischen den verschiedenen Eingangssignalen ändert sich die Helligkeit
des projizierten Bildes entsprechend. Grafische PC-Daten, die meist statische Bilder
umfassen, werden in der Regel heller dargestellt als Videodaten, bei denen es sich meist
um bewegte Bilder (Filme) handelt.
Welche Optionen in Farbmodus verfügbar sind, richtet sich nach der Art der
Eingangssignals. Unter „Auswahl des Bildmodus“ auf Seite 31 finden Sie weitere
Einzelheiten.
D-sub / Comp. 1
Video
S-Video
D-sub / Comp. 2
HDMI