User Guide

31
Optimierung der Bildqualität
Auswahl des Bildmodus
Im Projektor sind bereits verschiedene vordefinierte Anwendungsmodi eingestellt, so dass
Sie den für Ihre Betriebsumgebung und den Bildtyp Ihres Eingangssignals geeigneten
Modus auswählen können.
Um einen für Ihre Zwecke geeigneten Betriebsmodus auszuwählen, können Sie einen der
folgenden Schritte durchführen.
Drücken Sie wiederholt die Taste MODE/ENTER am Projektor oder auf Color Mode
auf der Fernbedienung, bis der gewünschte Modus ausgewählt ist.
Wechseln Sie zum Menü BILD > Farbmodus und drücken Sie auf / , um den
gewünschten Modus auszuwählen.
Bildmodi für unterschiedliche Arten von Signalen
Die für verschiedene Signaltypen verfügbaren Bildmodi sind im Folgenden aufgeführt.
PC-Eingangssignale: D-sub / Comp. 1/2 (analoges RGB)
1. Max. Helligkeit-Modus: Maximiert die Helligkeit des projizierten Bildes. Dieser
Modus eignet sich für Umgebungen, in denen eine besonders hohe Helligkeit
erforderlich ist, beispielsweise in hell beleuchteten Räumen.
2. PC-Modus: Eignet sich für Präsentationen bei Tageslicht und passt die Farben auf die
des PCs oder Notebooks an.
3. ViewMatch-Modus: Wechselt zwischen starker Helligkeit und akkurater
Farbwiedergabe.
4. Film-Modus: Eignet sich für das Abspielen farbintensiver Filme und Videoclips aus
Digitalkameras oder DVs über den PC-Eingang, wenn die Umgebung abgedunkelt ist
(wenig Licht).
5. Dynam. PC-Modus: Eignet sich für Präsentationen bei Tageslicht und passt die
Farben auf die des PCs oder Notebooks an. Darüber hinaus optimiert der Projektor die
Bildqualität mit Hilfe der dynamischen PC-Funktion entsprechend der projizierten
Inhalte.
Der Aufruf dieser Funktion benötigt etwas Zeit. Stellen Sie sicher, dass der Projektor länger
als 4 Minuten eingeschaltet ist.
Falls der Projektor mit der Funktion Int. Neustart fortgesetzt wird, kann diese Funktion sofort
ausgeführt werden.
6. Dynam. Film-Modus: Eignet sich für das Abspielen farbintensiver Filme und
Videoclips aus Digitalkameras oder DVs über den PC-Eingang, wenn die Umgebung
abgedunkelt ist (wenig Licht). Darüber hinaus optimiert der Projektor die Bildqualität
mit Hilfe der dynamischen Film-Funktion entsprechend der projizierten Inhalte.
Der Aufruf dieser Funktion benötigt etwas Zeit. Stellen Sie sicher, dass der Projektor länger
als 4 Minuten eingeschaltet ist.
Falls der Projektor mit der Funktion Int. Neustart fortgesetzt wird, kann diese Funktion sofort
ausgeführt werden.
7. Benutzer 1/Benutzer 2-Modus: Stellt die Einstellungen wieder her, die basierend auf
den aktuell verfügbaren Bildmodi benutzerdefiniert wurden. Unter „Einstellung des
Benutzer 1/Benutzer 2 Modus“ auf Seite 32 finden Sie weitere Einzelheiten.